Hildegard Goss-Mayrs christliche Gewaltfreiheit

jetzt bestellen

Martin Arnold:
Gütekraft – Hildegard Goss-Mayrs christliche Gewaltfreiheit
Verlag Bücken & Sulzer, Overath. 2011. 149 Seiten, ISBN 978-3-936405-65-1 , 12,50 Euro

 

Hildegard Goss-Mayr ist Ehrenpräsidentin des Internationalen Versöhnungsbundes. Die weltweit erzielten Erfolge ihrer gütekräftigen Vorgehensweise zeigen, wie Unrecht und Gewalt überwunden werden können.

Gemeinsam mit ihrem Mann Jean Goss leitete sie z.B. die gewaltfrei-gütekräftigen Bewegungen zur Beendigung der Marcos-Diktatur auf den Philippinen (1986) oder der Ratsiraka-Diktatur auf Madagaskar (2001) an. Hildegard Goss-Mayr inspirierte die lateinamerikanische Theologie der Befreiung und den argentinischen Friedensnobelpreisträger Adolfo Perez Esquivel. Sie erhielt viele internationale Auszeichnungen und wurde mehrfach für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Die erste Biographie über die 1930 geborene Wienerin ist kürzlich in englischer Sprache erschienen.

Hildegard Goss-Mayrs Methoden, ihre christliche Haltung und historische Beispiele aus jüngerer Zeit sind die Fundgrube für dieses Buch.

Martin Arnold beschreibt hier erstmalig umfassend Hildegard Goss-Mayrs Konzept. Der Fokus liegt auf der Wirkungsweise des gütekräftigen Vorgehens.

Beim Bund für Soziale Verteidigung online bestellen (keine Versandkosten, obwohl zunächst Kosten angegeben werden)

Gütekraft-Forschung